Episode 6: das ist Lean Hospital – die Neuerscheinung

Das Bild ist wohl leider gerade vergriffen.

Mein neues Buch „das ist Lean Hospital“ ist ab jetzt im Buchhandel als Printbook und eBook erhältlich. Lean Management aus der Welt der Autos auf die Behandlung im Krankenhaus transferieren: Geht das? Hilft das? Was verlieren wir? Was gewinnen wir? Um all das und noch mehr geht es in diesem Buch. Im Lean Hospital werfen wir einen ziemlich anderen Blick auf Krankenhausorganisation: wir wollen strukturierte, transparente, verlässliche und stabile Prozesse ohne Verschwendung – also so ziemlich das Gegenteil von heute. Und es geht um kontinuierliche Verbesserung im gesamten Unternehmen durch diejenigen die sich wirklich auskennen: die Mitarbeitenden. Ohne ein funktionierendes KVP ist Lean niemals denkbar. Selbstverständlich geht es auch um Führung, die sich ein Stück weit neu erfinden wird.

das ist Lean Hospital – eine kleine Lesung
Episode 6 bei Spotify

15 Jahre DRG-System bedeuten 15 Jahre Cost Cutting, Personalreduktion, Fallzahlsteigerungen, Zentralisierung, Outsourcing und Privatisierung. Vieles hat sich verändert in der Krankenhauswelt, nur die Art und Weise nicht, wie Behandlungsprozesse im Inneren gelebt werden. Krankenhausorganisation funktioniert immer noch nach den alten chaotischen Mustern: höchst individuell, maximal flexibel, weitgehend unstrukturiert und voller Verschwendung. Eine solche Organisation funktioniert zwar, sie schafft jedoch Unzufriedenheit und führt zu Verschwendung und unnötigen Risiken in Größenordnungen von mindestens 30 Prozent. Statt Chaos benötigen wir exakt das Gegenteil: Verlässlichkeit und Stabilität.

Darum geht es im Lean Hospital. Es geht um Struktur und Planbarkeit, Transparenz, Verlässlichkeit und Stabilität – und um den Weg dorthin. Lean bedeutet: kontinuierliche Verbesserung in kleinen Schritten in der gesamten Organisation durch diejenigen, die sich auskennen: die Mitarbeitenden. Es geht selbstverständlich auch und vor allem um Führung, die operative Verbesserung antreibt, vor Ort die Mitarbeitenden unterstützt und so vom Auftraggeber zum echten Mitakteur wird. Im Grunde stellen wir mit Lean die Führungs- und Organisationsphilosophie von Heute vom Kopf auf die Füße. Wir verändern die Logik dessen, wie Prozesse im Krankenhaus künftig funktionieren. Wir schaffen bessere Arbeitsbedingungen, minimieren Verschwendung und senken Risiken.

Methodisch fundiert, (möglichst) leicht verständlich und hoffentlich unterhaltsam transferiere ich die Philosophie des Lean Management auf die besondere Welt der Krankenhäuser. Ich möchte meine Leserinnen und Leser mit auf ihre persönliche Leanreise nehmen mit dem erklärten Ziel, Lean in seinen Tiefen, Zusammenhängen und Wirkungen zu vermitteln. Mit vielen Beispielen aus mehr als zehn Jahren Führungs- und Projektpraxis gebe ich Anregungen zum Selbermachen und präsentiere mit Teamboarding ein unternehmensweites Verbesserungssystem, das kontinuierliches Verbessern zu einem festen Bestandteil von Arbeit aller Beteiligten macht – Führung eingeschlossen. 

Bestellen Sie das ist Lean Hospital direkt beim Verlag und im gesamten Buchhandel – als Taschenbuch und eBook.

Das ist Lean Hospital
hier geht es zur Bestellung: https://www.epubli.de/shop/buch/das-ist-lean-hospital-j-rg-gottschalk-9783756510825/127820


Dieses Bild ist leider aktuell nicht auffindbar.

Der Roman beschreibt die Entwicklung eines ganz normalen Krankenhauses auf dem Land, das sich in kürzester Zeit aus dem engen Regiment eines börsennotierten Krankenhauskonzerns befreit und sich zu einem selbständigen, wirklich patienten-, versorgungs- und mitarbeitergetriebenen Krankenhaus entwickelt. Dieses Krankenhaus will anders sein als die anderen. Besser für seine Patienten und für seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Und wirtschaftlicher. Es hat eine klare Idee von seiner Zukunft.

Der Hauptprotagonist des Romans, Felix Bender, ist Geschäftsführer eben dieses Melbecker Krankenhauses, als der Start-up-Milliardär Björn Meiersiek das Krankenhaus übernimmt. Dessen Ziel ist klar: den Grundstein für einen Krankenhauskonzern legen, der das Patientenwohl wieder in den Mittelpunkt stellt. Gemeinsam mit der Ärztin Luise Pickart macht er sich daran, das Unternehmen von Grund auf umzukrempeln. Felix Bender, in den traditionellen Sphären der Konzernkrankenhauswelt großgeworden, taucht, quasi über Nacht, ein in eine völlig neue Welt, in der die alten Regeln der Krankenhausführung auf einmal nicht mehr zu gelten scheinen. Er durchlebt im Eiltempo seinen ganz persönlichen Entwicklungsprozess, während er gemeinsam mit Luise Pickart und dem jungen Lean Manager Steffen Ganz seine Organisation konsequent neu erfindet.


Urheberrechte

Die Beiträge auf diesem Blog sind mit großer Sorgfalt erarbeitet worden. Dennoch können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Eine Haftung des Verlages oder des Autors, gleich aus welchem Rechtsgrund, ist ausgeschlossen. Die hier wiedergegebenen Bezeichnungen können Warenzeichen sein, deren Benutzung durch Dritte für deren Zwecke die Rechte der Inhaber verletzen kann. Dieser Beitrag einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwendung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne Zustimmung des Autors unzulässig und strafbar. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigungen, Übersetzungen, Mikroverfilmungen, Bearbeitungen sonstiger Art sowie für die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen. Dies gilt auch für die Entnahme von einzelnen Abbildungen und bei auszugsweiser Verwendung von Texten.

Copyright 2022 by Jörg Gottschalk, Berlin

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Ich freue mich über Ihren Kommentar.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.