Krankenhaus-Wunderkinder

2016/12/12 Jörg Gottschalk

Seit Monaten begegnen mir regelmäßig Presseberichte über Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer von Krankenhäusern, die bereits im zarten Führungsalter von unter 30 Jahren Unternehmen mit 100 Millionen Euro Umsatz und mehreren hundert Mitarbeitenden verantworten. Ich schwanke regelmäßig zwischen Bewunderung und Verwunderung. Denn es widerspricht meiner Erfahrung von dem, was moderne Führung in Theorie und Praxis heute und vermutlich auch in der Zukunft ausmacht. [lesen Sie mehr]

Dieses Bild ist leider nicht auffindbar.

Lean Hospital Management – von Push zu Pull (4)

2016/10/23 Jörg Gottschalk

(Bildnachweis Vermessen © fotomek / fotalia.com) Die Grundprinzipien effizienter Krankenhaus-Prozesse folgen einer einheitlichen Logik. Je intensiver eine Organisation diese Prinzipien anwendet und sich ihre Behandlungsprozesse diesem methodischen Ideal annähern, um so besser und wirtschaftlicher wird sie sein. In diesem 4. Teil geht es um das Prinzip von Push zu Pull – Push/Fluss/Takt. [lesen Sie mehr]

Dieses Bild ist leider nicht auffindbar.

Lean Hospital Management – die Hauptfeinde einer Organisation (3)

2016/09/29 Jörg Gottschalk

(Bildnachweis © freshidea/fotalia.com) Schwankung, Inflexibilität und Verschwendung gelten als die Hauptfeinde effizienter Prozesse. Schwankungen in einem Prozess zu reduzieren oder Flexibilität zu steigern oder Verschwendung zu beseitigen ist vergleichsweise leicht. Die eigentliche Kunst besteht darin, alles gleichzeitig und dauerhaft zu tun. [lesen Sie mehr]

Dieses Bild ist leider nicht auffindbar.

Die Neuvermessung der Krankenhausfuehrung

2016/06/24 Jörg Gottschalk

(Titelbild: © fotomek / fotalia.com) Führung verändert ihre Organisation – Organisation verändert ihre Führung: sie werden ihre Schreibtische und Besprechungsräume verlassen und sich von (ein-) fordernden Entscheidern und Mitnehmern zu helfenden Unterstützern und Wegbereitern (ver-)wandeln. Die Krankenhausführung wird neu vermessen. [lesen Sie mehr]

Lean Hospital Management oder was kommt nach dem Sparen (1)

2016/05/23 Jörg Gottschalk

(Bildnachweis © abtunartuba / fotalia.com) Wenn Sparen, Zentralisieren und Outsourcen an ihre natürlichen Grenzen stoßen, beginnt die Suche nach einem zukunftsfähigen Konzept, mit dem die Wettbewerbsfähigkeit eines Krankenhauses langfristig erhalten oder gar ausgebaut werden kann. Wie dieser Weg aussieht, darum soll es in der Reihe “Lean Hospital Management oder was kommt nach dem Sparen” gehen. [lesen Sie mehr]

Dieses Bild ist leider nicht auffindbar.

Das Nordstern Institut Berlin schafft einen besonderen Coaching-Ort

2016/04/17 Jörg Gottschalk

Das Nordstern Institut Berlin hat im Juli 2016 die Motoryacht Commerce erworben. Die neue Nordstern wird ein ganz besonderer Ort für Gemeinsames, fernab der üblichen Büros und Konferenzräume, an wechselnden Orten und vor allem: auf dem Wasser. Wo sonst könnte man den Kopf frei bekommen und sich für neue Gedanken und Ideen öffnen. [lesen Sie mehr]

Dieses Bild ist leider nicht auffindbar.

Das Geheimnis des „Lean Hospital“

2016/02/05 Jörg Gottschalk

(Beitragsbild © ileezhun / fotalia.com und © sudok1 / fotalia.com) Lean Management scheint im deutschen Krankenhauswesen mehr und mehr Anhänger zu finden. Seit Mitte der 80er Jahre hält Lean seinen Siegeszug in der Industrie und setzt ihn vielleicht nun in deutschen Krankenhäusern fort. Die meisten verbinden allerdings mit dieser Methode die Beseitigung von Verschwendung aus ihrer Organisation und die Verbesserung von Prozessen. Sie betrachten damit lediglich das, was an der Oberfläche zu sehen ist. Sie verbinden mit der Methode die Hoffnung, sie offenbare neues Handwerkszeug, mit dessen Hilfe Versorgungsprozesse effizient gestaltet werden können, Qualität sich erhöht und das Ergebnis gesteigert werden kann, gleichsam ein Patentrezept. Das wirklich Entscheidende im Lean Management ist jedoch nicht das, was man sieht, sondern das, was man gerade nicht sieht. [lesen Sie mehr]

1 2 3 8