Kein Bild
Allgemein

Ärztinnen und Ärzte verändern die Krankenhausorganisation

Seit 10 Jahren nun bereinigen und professionalisieren Krankenhäuser ihre bis dahin überdimensionierten Strukturen. Sie arbeiten dabei mit Führungs- und Organisationsmodellen aus den 70er und 80er Jahren. Eine Zeit, die es schon längst nicht mehr gibt. Es gelten neue Regeln. Aber es gibt Vorbilder für neue Führungsmodelle, in denen Ärztinnen und Ärzte eine deutlich zentralere Rolle für die Unternehmensentwicklung spielen. In der nächsten Dekade könnte sich so die Krankenhauslandschaft noch einmal völlig neu sortieren. So befinden sich Krankenhäuser heute an der Schwelle zu einer neuen Phase der Unternehmensentwicklung: der Phase der Gestaltung und Fortentwicklung ihrer Führungs- und Managementmethoden. In dieser Frage könnte sich entscheiden, welche Träger sich langfristig am Markt behaupten werden. Was private Träger in den vergangenen Jahren besonders stark gemacht hat, könnte sich dabei in der Zukunft als ihre große Achillesverse erweisen. Auch in anderen Branchen wechseln die Namen der Champions. Wir lernen: der Erfolg von heute muss bei weitem nicht der Erfolg von morgen sein. [lesen Sie mehr]